"Wilde Vielfalt – Entdeckungen am Wegesrand" - so heißt der aktuelle Fotowettbewerb zu dem der Naturpark Niederlausitzer Landrücken und die Heinz Sielmann Stiftung noch bis 28.02.2018 aufrufen. Schicken Sie uns Ihre schönsten Fotos von Wildpflanzen und -tieren am Wegesrand

Das erste Grün an einer knorrigen alten Eiche oder ein wilder Blütenreigen in einem Kornfeld, buntes Herbstlaub oder die lockenden Wildfrüchte einer Hecke, Amphibien auf Wanderschaft oder eine Eidechse beim Sonnenbad, ein Fuchs bei der Mäusejagd oder fleißige Bienen beim Nektar sammeln... Zu jeder Jahreszeit gibt es im Naturpark viel zu entdecken, wenn man Augen und Ohren offen hält. Wer nicht allein unterwegs sein will, schließt sich einer geführten Tour an.

Eine Auswahl der Bilder wird vom 25. März bis 31. August 2018 im Heinz Sielmann Natur-Erlebniszentrum Wanninchen ausgestellt. Die besten Arbeiten werden prämiert.

Teilnahmebedingungen

Jeder Amateurfotograf darf maximal 4 Bilder einreichen, die den folgenden Anforderungen entsprechen:
Formatvorgaben: Bilddatei im jpg-Format (Auflösung mind. 300 dpi bei 30 x 20 cm Größe), evtl. Papierbild (30 x 20 cm)
Verbindliche Angaben für jedes Foto: Bildtitel, Aufnahmeort, Name, Alter und Adresse des Fotografen sind im Anschreiben (Brief o. Mail) aufzulisten – mit eindeutigem Bezug zum Dateinamen

Einsendung bis zum 28. Februar 2018

an den Naturpark Niederlausitzer Landrücken
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
oder Alte Luckauer Str. 1, 15926 Luckau OT Fürstlich Drehna

Hinweise zur Verwendung der Fotos

In die Auswertung des Wettbewerbs werden nur Fotos einbezogen, die im Naturpark Niederlausitzer Landrücken aufgenommen wurden.

Mit ihrer Einsendung erklären die Autoren verbindlich, dass sie Urheber der Arbeiten sind und alle Bildrechte bei ihnen liegen. Sie sind damit einverstanden, dass ihre Fotos in der Naturparkverwaltung verbleiben und zur Naturpark-Präsentation kostenfrei unter Nennung des Autors veröffentlicht werden können. Rechte Dritter, insbesondere die abgebildeter Personen, dürfen dem nicht entgegenstehen.

Alle Informationen im Internet unter:
www.niederlausitzer-landruecken-naturpark.de