Die Saale-Eiszeit hinterließ einen Höhenzug in der sonst sehr flachen Niederlausitz. Dieser gibt dem Naturpark Niederlausitzer Landrücken heute seinen Namen. Hier treffen ausgedehnte Wälder, Moore und die gewachsene Kulturlandschaft auf die „neue Landschaft“ die nach jahrzehntelangem Braunkohlebergbau entstanden ist.

Der bewaldete Landrücken, lädt zum Wandern in der Calauer Schweiz und den Gehrener Bergen ein. Beim Radeln durch die Dörfer mit alten Feldsteinkirchen und beim Schlendern durch die Schloss- und Parkanlagen in Altdöbern und Sonnewalde sowie Luckaus historischen Stadtkern finden Sie Ruhe und Entspannung. In Fürstlich Drehna liegt ein Wasserschloss, eingebettet in einen malerischen Landschaftspark, in dessen Gärtnereihaus eine Ausstellung über den Naturpark informiert.

Turbulentes Treiben erwartet den Vogelliebhaber im April und Mai bei Brandenburgs größter Lachmöwenkolonie auf dem Stoßdorfer See. Auf dem Kornradenweg erhalten Sie eindrucksvolle Einblicke in die abwechslungsreiche Kulturlandschaft.

Weitere Informationen zum Naturpark erhalten Sie hier: www.niederlausitzer-landruecken-naturpark.de

Dienstag, 16. April
Sielmanns Ferienzeit – Faszination Wolf

Erlebnis-Exkursion auf den Spuren der Wölfe für Kinder und Familien, Heinz Sielmann Natur-Erlebniszentrum Wanninchen, von 10-15 Uhr, 2 €/ Person, Info: Tel. 03544-557755, www.sielmann-stiftung.de/wanninchen

Es waren die Menschen, die den Wolf vor mehr als hundert Jahren in Deutschland ausrotteten. Nun ist er wieder zurück in der Niederlausitz, dort wo sich neues Leben nach der Kohle entwickelt. Wie erkennen wir, ob das scheue, große Wildtier unterwegs war oder sein Verwandter der Hund? Erfahrt was der Wolf frisst und entdeckt spielerisch, welche Jagdstrategien und Bewegungsformen er nutzt, um energiesparend weite Strecken zurückzulegen. Je nach Alter und Interesse gehen wir vielen Missverständnissen auf den Grund und suchen Wege für ein konfliktarmes Zusammenleben mit dem Wolf. Das geführte Natur-Erlebnisprogramm startet um 10 Uhr. Bitte bringt etwas Verpflegung für die Mittagszeit mit.

Ostersonntag, 21. April
Oster-Rallye in Wanninchen

Naturkundliche Mitmachaktion für Familien, Heinz Sielmann Natur-Erlebniszentrum Wanninchen, 10-16 Uhr, Dauer: jeweils 1 h, 2 €/Person, Info: Tel. 03544-557755, www.sielmann-stiftung.de/wanninchen

Ein Osterspaziergang der besonderen Art erwartet Familien im Natur-Erlebniszentrum Wanninchen. Bunte Eier weisen den Weg zu verschiedenen Stationen in der Ausstellung und auf dem Natur-Erlebnisgelände. Mit allen Sinnen, etwas Geschicklichkeit und mit Hilfe der ganzen Familie werden die Aufgaben gelöst und die Buchstaben für das Lösungswort gesammelt. Die Rallye kann individuell zwischen 10 und 16 Uhr begonnen werden. Start ist am Empfang des Natur-Erlebniszentrums.

Ostermontag, 22. April
Oster-Rallye in Wanninchen

Naturkundliche Mitmachaktion für Familien, Heinz Sielmann Natur-Erlebniszentrum Wanninchen, 10-16 Uhr, Dauer: jeweils 1 h, 2 €/Person, Info: Tel. 03544-557755, www.sielmann-stiftung.de/wanninchen

Ein Osterspaziergang der besonderen Art erwartet Familien im Natur-Erlebniszentrum Wanninchen. Bunte Eier weisen den Weg zu verschiedenen Stationen in der Ausstellung und auf dem Natur-Erlebnisgelände. Mit allen Sinnen, etwas Geschicklichkeit und mit Hilfe der ganzen Familie werden die Aufgaben gelöst und die Buchstaben für das Lösungswort gesammelt. Die Rallye kann individuell zwischen 10 und 16 Uhr begonnen werden. Start ist am Empfang des Natur-Erlebniszentrums.

Donnerstag, 25. April
Sielmanns Ferienzeit - Tag der jungen Naturschützer

Familien gemeinsam aktiv für unsere Natur, Heinz Sielmann Natur-Erlebniszentrum Wanninchen, von 10-16 Uhr, Anmeldung erwünscht, 6 € /Person Material, Info: Tel. 03544-557755, www.sielmann-stiftung.de/wanninchen

An diesen Ferientag wird gehämmert, gebaut und geschafft. Familien sind herzlich eingeladen selbst für den Naturschutz aktiv zu werden und bei verschiedenen Aktionen wie Nistkastenbau, dem Anfertigen von kleinen Insektenhotels für den eigenen Garten und dem Anlegen von Benjeshecken etwas für die heimische Tierwelt zu tun. Wie einfach und beglückend es ist Lebensräume für Tiere und Pflanzen zu erschaffen, kann an diesem Tag ausprobiert werden. Für die Mittagszeit bitte etwas Verpflegung mitbringen. Für Tee und Kaffee ist gesorgt. Um Anmeldung wird gebeten.

Sonntag, 05. Mai 

Naturfoto-Safari im Naturpark Niederlausitzer Landrücken

Exkursion mit dem Kleinbus für Hobby-Fotografen, Heinz Sielmann Natur-Erlebniszentrum Wanninchen, 08-13 Uhr, 5h, 30 €/Person zzgl. Imbiss, Anmeldung erforderlich, Tel. 03544-557755, www.sielmann-stiftung.de/wanninchen

Mit dem Kleinbus geht es auf Foto-Safari zu den interessantesten Aussichtspunkten rund um Sielmanns Naturlandschaft Wanninchen. Bergbauseen, uralte Wälder und bunte Wiesen bieten nicht nur Lebensräume für eine Vielzahl von Tier- und Pflanzenarten, sondern auch lohnende Fotomotive. Naturfotograf Ralf Donat nimmt Sie mit in eine beeindruckende Landschaft, gibt Tipps zur Landschaftsfotografie und nimmt die kleinen Wunder am Wegesrand in den Fokus. Da die Plätze im Kleinbus begrenzt sind, ist eine Anmeldung erforderlich.